Startseite Neubau Inbetriebnahme des Neubaus am 14.11.2023

Inbetriebnahme des Neubaus am 14.11.2023

von Admin
Veröffentlicht: Zuletzt geändert am 440 x angesehen
Absprache mit der alten Leitstelle
Absprache mit der alten Leitstelle über Video

Seit dem 14.11. haben wir nun endlich, nach langer Vorfreude, in der neuen Leitstelle Nord im Gewerbehof 17 den Betrieb aufgenommen.

Nach ausführlichen Vorbereitungen und Tests aller Komponenten, konnten wir dem Tag der Umschaltung zuversichtlich entgegen sehen. Außerdem konnten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schon in der internen Fortbildung die neuen Räumlichkeiten kennenlernen und Abläufe proben.

Für die Umschaltung wurde die alte Leitstelle „Am Oxer“ mit 1 Schichtleiter und 3 Disponent:innen besetzt. In der neuen Leitstelle waren 1 Schichtleiter und 5 Disponent:innen im Dienst.

Ablauf

  • 06:00 Uhr – Beide Leitstellen waren mit Personal besetzt
  • 06:15 Uhr – Es wurde begonnen, den Dienstbetrieb vom Standort Am Oxer zur neuen Leitstelle am Gewerbehof 17 zu übergeben.
  • 07:00 Uhr – Der Notruf 112 wurde zum neuen Standort umgeleitet, bereits eine Minute später wurde der erste Notruf angenommen.
  • 08:15 Uhr – Die 19222 wurde zum neuen Standort umgeleitet.
  • 09:18 Uhr – Die normale Telefonanlage wurde umgestellt. Alle Amtsleitungen liefen jetzt im Neubau auf. Die Leitstelle am Oxer wurde abgeschaltet.

Anschließend wurden über den Vormittag diverse Tests zu weiteren, ergänzenden, aber nicht kritischen, Systemen und Schnittstellen durchgeführt. Es kam zu keiner Zeit zu einem Ausfall oder einer Nichterreichbarkeit der Leitstelle.

Für den, unwahrscheinlichen, Ausfall der Alarmierung war als ergänzende Rückfallebene auch der Einsatzleitwagen 2 (ELW 2) der Feuerwehr Flensburg mit 2 Kolleg:innen der Leitstelle und 2 Kamerad:innen der Freiwilligen Feuerwehr Klues besetzt. Hier hätten die erforderlichen Einsatzkräfte bei Bedarf alarmiert werden können. Diese Möglichkeit wurde aber nicht benötigt.

ELW 2 auf dem Hof
ELW 2 auf dem Hof

Ein großer Dank an alle Beteiligten

In einer Ansprache im Leitraum vor allen anwesenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Funktionsträgern und Technikern bedankte sich Leitstellenleiter Sebastian Schildger ausführlich bei allen, die für die diese reibungslose Übergabe so engagiert mitgearbeitet haben.

Die Vorplanung und durchgeführten Arbeiten der letzten Wochen, insbesondere die hervorragende Arbeit der eigenen IT-Abteilung zusammen mit den externen Fachfirmen, allen voran der Firma Eurofunk, der Digitalfunkservicestelle Nordfriesland und der Unterstützung der Kolleginnen und Kollegen, hat diesen reibungslosen Übergang ermöglicht.

Das Team am Umschalttag
Das Team am Umschalttag

Teilweise wurde in den letzten Monaten weit über eine normale Arbeitsbelastung hinaus gearbeitet, um alles termingerecht fertig zu bekommen. Es wurden Netzwerke aufgebaut, Monitore angebracht, Telefonanlage und WLAN installiert und viele weitere große und kleine Technik in Hard- und Software eingerichtet.

Für die warme Mittagsverpflegung sorgten die Johanniter aus Schleswig. An dieser Stelle auch nochmal einen Dank für die sehr leckere Suppe!

Der Blick geht nach vorne

Die Leitungen des kommunalen Teiles und der Polizei
Die Leitungen des kommunalen Teiles und der Polizei

Wir freuen uns, nun mit dem gesamten Team wieder an einem Standort zu sein und gemeinsam mit unserem Partner, der Polizei, unseren Dienst für die Bevölkerung durchzuführen.

Die nächsten Wochen und Monate werden nun damit gefüllt sein, kleinere Restarbeiten und Optimierungen durchzuführen und uns an die neuen Räumlichkeiten zu gewöhnen. Dabei werden wir gewohnte Abläufe bei Bedarf anpassen oder komplett neu zu erdenken.

Die offizielle Einweihung erfolgt dann am 14. Januar 2024.

Führungen für alle Interessierten werden, voraussichtlich, ab dem zweiten Quartal 2024 wieder durchgeführt werden. Wir werden dazu rechtzeitig informieren.

Presseberichte

Vielleicht interessiert Sie auch

Copyright Leitstelle Nord 2009-2024 –  Bestimmte Rechte vorbehalten. Theme Designed and Developed by PenciDesign

Kooperative Regionalleitstelle Nord
Skip to content