Startseite Stellenausschreibung Stellenausschreibung: Weiterbildung zur Leitstellendisponentin / zum Leitstellendisponenten (m/w/d)

Stellenausschreibung: Weiterbildung zur Leitstellendisponentin / zum Leitstellendisponenten (m/w/d)

von Admin
13 x angesehen

Beim Leitstellenzweckverband Nord mit Sitz in Harrislee, direkt an der dänischen Grenze zwischen Nord- und Ostsee, sind zum 01.04.2025 drei Stellen für die Weiterbildung zur Leitstellendisponentin / zum Leitstellendisponenten (m/w/d) zu besetzen.

Ihr Aufgabengebiet

  • Bearbeitung aller eingehenden Notrufe und Hilfeersuchen
  • Lenkung und Koordinierung der Einsätze, insbesondere das Festlegen der geeigneten und erforderlichen Rettungsmittel
  • Disposition und Einsatzlenkung des Rettungsdienstes inklusive Krankentransport
  • Alarmierung und Dokumentation im abwehrenden Brandschutz
  • Mitarbeit bei der Bewältigung von Sonderlagen.

Die Weiterbildung erfolgt in Lehrgangsform und umfasst theoretische und praktische Schulungen in Modulform im Feuerwehr- und Rettungsdienstbereich, sowie die vollumfängliche Schulung in den Tätigkeiten eines/einer Leitstellendisponent:in in der Lehrleitstelle in Harrislee. Die Länge der Weiterbildung ist abhängig von der persönlichen Eingangsqualifikation. Die gesamte Weiterbildung endet mit einer Abschlussprüfung.

Grundsätzliches

Der Leitstellenzweckverband Nord betreibt zusammen mit dem Land Schleswig-Holstein die Kooperative Regionalleitstelle Nord. Polizeiliche und nichtpolizeiliche Aufgaben werden bei gemeinsamer Nutzung der baulichen und technischen Einrichtungen organisatorisch getrennt wahrgenommen.

Für die Kreise Nordfriesland, Schleswig-Flensburg und die Stadt Flensburg nehmen wir den Notruf 112 und die 19222 an, wir alarmieren und koordinieren die Einsatzmittel von 3 Rettungsdiensten, 367 Feuerwehren und diverser Einheiten von Hilfsorganisationen und Katastrophenschutz. Unser Zuständigkeitsbereich umfasst rund 550.000 Einwohner. Jährlich alarmieren und begleiten wir rund 80.000 Einsätze. Seit Ende 2023 befindet sich die Leitstelle Nord mit ihren 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Verwaltung, Systemadministration und Notrufbearbeitung in einem modernen Neubau.

Ihr Aufgabengebiet

  • Bearbeitung aller eingehenden Notrufe und Hilfeersuchen
  • Lenkung und Koordinierung der Einsätze, insbesondere das Festlegen der geeigneten und erforderlichen Rettungsmittel
  • Disposition und Einsatzlenkung des Rettungsdienstes inklusive Krankentransport
  • Alarmierung und Dokumentation im abwehrenden Brandschutz
  • Mitarbeit bei der Bewältigung von Sonderlagen

Was erwarten wir von Ihnen?

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung.
  • Das sehr gute Beherrschen der deutschen Sprache in Wort und Schrift.
  • Die Vertrautheit mit Windows-basierten Rechnersystemen.
  • Eine hohe Belastbarkeit in Stresssituationen.
  • Eine abgeschlossene Ausbildung als Rettungssanitäter:in; Rettungsassistent:in oder Notfallsanitäter:in mit Einsatzerfahrung oder die Bereitschaft die Ausbildung zum/zur Rettungssanitäter:in zu absolvieren (inklusive Einsatzpraktika).
  • Die gesundheitliche Eignung für den Einsatz in Rettungsdienst, Feuerwehr und Leitstelle in Wechselschicht/Rufbereitschaft.
  • Eine abgeschlossene Ausbildung im mittleren feuerwehrtechnischen Dienst oder als Gruppenführer einer freiwilligen Feuerwehr oder die Bereitschaft diese zu absolvieren.
  • Fahrerlaubnis Klasse B
  • Wünschenswert: englische & dänische Sprachkenntnisse, weitere Sprachen sind hilfreich.

Was erwartet Sie?

  • Eine von der Eingangsqualifikation abhängige, bis zu 24-monatige, Weiterbildung in Vollzeit zur/zum Leitstellendisponent:in nach §17 SHRDG
  • Während der Weiterbildung eine befristete Anstellung in Vollzeit mit einer Vergütung nach EG 8 TVöD VKA
  • Nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit Vergütung nach EG 9a TVöD VKA
  • Eine fundierte Weiterbildung und regelmäßige, leitstellenbezogene Fortbildungen
  • Die Tätigkeit in einem jungen und aufgeschlossenen Team

Was wir Ihnen bieten

  • Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer der modernsten Rettungsleitstellen Deutschlands mit umfangreichen und spannenden Aufgaben im Bereich der kommunalen Gefahrenabwehr.
  • Sie erwartet die Arbeit in einem hochengagierten und kompetenten Team.
  • Dienstort für die ausgeschriebene Stelle ist Harrislee, wünschenswert ist ein Wohnsitz im Versorgungsbereich der Leitstelle Nord.
  • Die Wochenarbeitszeit beträgt derzeit durchschnittlich 39 Stunden.
  • Neben der verkehrsgünstigen Anbindung steht Ihnen Parkplätze sowie Ladestationen für E-PKW und E-Bike zur Verfügung.
  • Weiterhin bieten wir Ihnen jährliche Sonderzahlungen (LoB), die betriebliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes (VBL) und E-Bike-Leasing.

Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Der Leitstellenzweckverband Nord strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Bewerbungen von Frauen werden daher, entsprechend dem Gleichstellungsgesetz des Landes Schleswig-Holstein, ausdrücklich begrüßt.

Für weitere Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter der Mailadresse leitung@leitstelle-nord.de zur Verfügung.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 22. Juli 2024 an

per E-Mail an bewerbung@leitstelle-nord.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Hier finden Sie die Stellenausschreibung auch als PDF zum herunterladen.

Weitere offene Stellen finden Sie unter Stellenausschreibungen.

Vielleicht interessiert Sie auch

Copyright Leitstelle Nord 2009-2024 –  Bestimmte Rechte vorbehalten. Theme Designed and Developed by PenciDesign

Skip to content