Zum Inhalt springen

Einsatzbericht: Verkehrsunfall am Oxer

  • von
Verkehrsunfall am Oxer // Foto mit freundlicher Genehmigung von Benjamin Nolte www.bos-inside.de
Verkehrsunfall am Oxer // Foto mit freundlicher Genehmigung von Benjamin Nolte www.bos-inside.de

Am Donnerstag den 13.01.2022 kam es kurz nach 10 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Ochsenweg / Am Oxer in unmittelbarer Nähe, etwa 200m entfernt von der Leitstelle Nord.

Laut Polizei war der Fahrer eines PKW auf dem Ochsenweg in Richtung Harrislee unterwegs und wollte an der Kreuzung in das Gewerbegebiet am Oxer nach links abbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Kieslaster. Nach kurzer Abfrage im Notrufgespräch stand fest: Zwei Personen waren im PKW eingeklemmt.

Daraufhin wurden mit dem Stichwort “TH Y – Technische Hilfeleistung mit Menschenleben in Gefahr / Verkehrsunfall” die Feuerwehren Harrislee und Ellund, drei Rettungswagen und zwei Notärzte aus Flensburg alarmiert.

Außerdem wurden zwei Mitarbeiter der Leitstelle Nord mit Notfallrucksack und AED (Automatischen Externen Defibrillator) als Ersthelfer zur Einsatzstelle geschickt. Diese Ausrüstung wird in der Leitstelle für Mitarbeiter*innen und Gäste vorgehalten. Bei Notfällen im nahen Umfeld können Mitarbeiter*innen aber auch zu Fuß oder mit dem Dienstwagen als Ersthelfer ausrücken.

Als Meldende und Ersthelfer waren ebenfalls Lehrgangsteilnehmer*innen der anliegenden Landesfeuerwehrschule vor Ort. Nach rund 20 Minuten konnten beide Personen aus dem PKW befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Beteiligte Einheiten und Personen

Einsatzdauer: Etwa 2 Stunden

Pressebericht

Letzte Änderung vor 6 Monaten

Übersetzen »
Skip to content